DeutschEnglish

2014 - Studienschwerpunkt Interaktive Medien

Ceci n'est pas une Caméra

Interaktive Anwendung

Regie: Jana Schell
Concept, Game Design, Art: Marie Wellershoff
Producerin: Franziska Remmele
Animation: Paul Kusmaul
Sounddesign: Jonas Obermüller

Wird Barak Angelas Herz gewinnen, selbst wenn er sie dafür ausspionieren muss?

DIS:LOCATE

Interaktive Rauminstallation

Team: Annika Bauer, Katharina Muske, Niko Messerli, Paula Schwabe, Lukas Hierholzer

DIS:LOCATE ist eine interaktive Rauminstallation. Die modulare Installation besteht aus mehreren Kisten, in denen eine Kombination aus digitalen Sinnestäuschungen den Körper neu im Raum verortet.

Moby's Revenge

Interaktive Anwendung

GameDesign, Art: Marie Wellershoff
GameDesign, Programming: Patrick Ferling
Producer: Benedikt Haas
Animation: Anselm Pyta
Sounddesign: Andrew Mottl, Christian Barth

Moby´s Revenge ist ein Spiel für Mobile Endgeräte. Ziel des Spiels ist es möglichst lange zu überleben und soviel Seesterne wie möglich zu sammeln.

Perfect Woman

Kinect Game

Art, Game Design: Lea Schönfelder
Programming, Game Design: Peter Lu
Producer: Annika Bauer, Benedikt Haas

Perfect Woman ist ein Tanzspiel für die Kinect, in dem darum geht, eine möglichst perfekte Frau zu werden. Karriere, Familie und Privatleben, sowie viele andere Aspekte im Leben gilt es hierbei auszubalancieren. Getroffene Entscheidungen beeinflussen die zukünftigen Choreographien.

Shift - Tales of the Sentinels

Interaktive Anwendung, Interaktive Animation

Director: Marcel Durer
Drehbuch: Oliver Lampe
Producer: Sabrina Proske, Jana Beyer
Animation: Felix Zehender, Esther Brechlin, Marius Winter, Francesco Farana

Shift - Tales of the Sentinels ist eine interaktive graphic novel für Ipads.

Sprout the Word

Interaktive Anwendung

Dramaturg: Jeffrey Döring
Szenenbild: Andrea Tontsch
Producerin: Jana Beyer
Animation: Vanessa Wolf
Technical Director: Kevin Dierks

Mithilfe der App zur Medieninstallation „Sprout the Word“ kann man hinter die Fassade kahler Orte blicken, sie verwandeln und Farbe in den grauen Alltag bringen.

Vibrations

Interaktive Video und Sound Installation

Transmedia/Games Director, Konzept: Oliver Witzki
Producer: Benedikt Haas, Philipp Monjoie

Vibrations ist eine musikalische Rauminstallation. Körperbewegungen eines Users generieren Klänge, Farben und Formen. Diese werden auf mehrere im Raum gestaffelte Stoffbahnen projiziert. Umgeben von der Projektion können die Besucher in die Klang- und Farbwelt des Musizierenden eintauchen.

Das Institut für Animation, Visual Effects und digitale Postproduktion der Filmakademie Baden-Württemberg ist zuständig für die Ausbildung in den Studienschwerpunkten Animation und Interaktive Medien. Darüber hinaus ist das Institut zuständig für die digitale Postproduktion aller studentischen Projekte der Filmakademie, ist aktiv im Bereich Forschung & Entwicklung und veranstaltet jährlich die FMX Conference on Animation, Effects, Games and Transmedia.