DeutschEnglish

Studium

Die Einbindung in die Filmakademie ist wesentlicher Teil der Arbeit des Institutes. Das gemeinsame Grundstudium in den Kursen Regie, Drehbuch, Bildgestaltung/Kamera und Filmgestaltung, der Unterricht in Produktion, Montage/Schnitt, Filmgeschichte und Medientheorie, die Kooperation mit den Studienschwerpunkten Dokumentarfilm, Szenischer Film und Werbefilm sowie die intensive und fruchtbare Zusammenarbeit mit allen Studierenden der Filmakademie sind unverzichtbarer Teil der Ausbildung. Animation, Visual Effects und interaktive Medien im Rahmen eines breit angelegten Filmstudiums erlernen zu können, ist ein Vorteil, den Studierende der Filmakademie den Studierenden vieler anderer Hochschulen voraus haben.

Das Institut für Animation, Visual Effects und Digitale Postproduktion ist kein Elfenbeinturm, sondern bildet direkt für den Markt aus. Die Berufsaussichten für unsere Absolventen waren und sind hervorragend. Sie gründen eigene Firmen im Umfeld der Filmakademie, arbeiten als Freelancer auf der ganzen Welt und als Artists in bedeutenden Firmen in den USA, Europa und Deutschland. StudioSoi, StudioFilmBilder, unexpected, Elektrofilm, Pixomondo, Black Mountain, M.A.R.K.13, Framestore CFC, Double Negative, Glassworks, Aardman Animation, Studio AKA, Dreamworks, Digital Domain, Disney oder Industrial Light & Magic – das sind nur einige Beispiele von Firmen, bei denen Absolventen des Animationsinstituts derzeitig beschäftigt sind. Viele unserer Absolventen kehren nach einigen Jahren und vielen im Ausland gesammelten Erfahrungen nach Deutschland zurück und arbeiten hier an spannenden Projekten.

Das Animationsinstitut ist international stark vernetzt. Unterrichtet wird von Gastlehrenden aus Deutschland, Europa und den USA. Die Studierenden werden aber auch ermutigt, durch Praktika und Auslandssemester selbst über den Tellerrand zu schauen. Kontakte und Austausch gibt es mit Hochschulen, z.B. mit Gobelins l’école de l’image in Paris, mit dem Animation Workshop in Viborg, mit der Moholy-Nagy Universität in Budapest, mit der School of Visual Arts in New York oder die Vancouver Film School  und mit Firmen, z.B. mit Pixar, Disney, Sony Pictures Imageworks (IPAX) oder Framestore.

Struktur und Inhalte

Informieren Sie sich über unsere Studienschwerpunkte Animation und Interaktive Medien sowie die verschiedenen Vertiefungen.

FAQ

Hier finden Sie die Antworten auf
die am häufigsten gestellten
Fragen
rund um das Studium am Animationsinstititut.

Das Institut für Animation, Visual Effects und digitale Postproduktion der Filmakademie Baden-Württemberg ist zuständig für die Ausbildung in den Studienschwerpunkten Animation und Interaktive Medien. Darüber hinaus ist das Institut zuständig für die digitale Postproduktion aller studentischen Projekte der Filmakademie, ist aktiv im Bereich Forschung & Entwicklung und veranstaltet jährlich die FMX Conference on Animation, Effects, Games and Transmedia.