DeutschEnglish

FAQ Animation/Effects Producing

Senior Lecturer Lilian Klages

Was ist Animation/Effects Producing? Animation/Effects Producing (AEP) ist ein zweijähriger Diplom-Aufbaustudiengang für Produktion mit Spezialisierung auf Animations- und VFX-Projekte am Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg.

Warum sollte ich AEP studieren? Die Animations- und VFX-Branche sucht schon seit einigen Jahren dringend nach Produktionsnachwuchs mit dem nötigen Fachwissen. Das Animationsinstitut bietet mit Animation/Effects Producing eine zurzeit in Europa einzigartige Ausbildung zum Animations- und Visual Effects Producer und damit ausgezeichnete Chancen für die Absolventen. Noch ein Bonus: Für das Studium fallen keine Studiengebühren an.

Wer kann sich bewerben? Bewerber sollten ein Studium oder praktische Erfahrung im Bereich BWL, Medien, Design oder Kommunikation mitbringen und über organisatorisches und kommunikatives Geschick verfügen. Idealerweisen haben Bewerber schon erste Berufserfahrungen im Bereich Produktion gesammelt.

Wann kann ich mich bewerben? Der Bewerbungsschluss zum Sommersemester 2017 ist im Februar 2017 für das Grundstudium und Mai 2017 für den Quereinstieg in das Projektstudium.

Wie kann ich mich bewerben? Auf unserer Homepage kann man sich näher über das Studium informieren, hier findet sich auch der Link zur Bewerbung. Über die E-Mail Adresse producerspamgeschützt @spamgeschützt animationsinstitut.de können Interessierte ihre Fragen loswerden.

 

Das Institut für Animation, Visual Effects und digitale Postproduktion der Filmakademie Baden-Württemberg ist zuständig für die Ausbildung in den Studienschwerpunkten Animation und Interaktive Medien. Darüber hinaus ist das Institut zuständig für die digitale Postproduktion aller studentischen Projekte der Filmakademie, ist aktiv im Bereich Forschung & Entwicklung und veranstaltet jährlich die FMX Conference on Animation, Effects, Games and Transmedia.