DeutschEnglish

FAQ Technical Directing

Senior Lecturer Prof. Volker Helzle

Was ist Technical Directing? Technical Directing (TD) ist ein zweieinhalbjähriger Diplom-Aufbaustudiengang, der die Studierenden zu Technical Directors für Animations- und VFX-Projekte ausbildet. Dem Technical Director obliegt bei einem Animationsfilmprojekt die technische Leitung, das heißt er managt die technischen Aspekte der Filmproduktion. Am Animationsinstitut lernen TD-Studierende durch Mitarbeit an Projekten unter anderem, passende Tools und Plug-Ins zu entwickeln, Probleme zu lösen, Abläufe zu automatisieren und Workflows und Pipelines festzulegen. Zudem arbeiten sie aktiv an den Forschungsprojekten des Instituts mit.

Warum sollte ich TD studieren? Die Karrierechancen für Technical Directors sind sehr gut. Absolventen finden unter anderem Arbeit in den großen Animationsstudios in Hollywood, zum Beispiel bei Pixar oder Industrial Light and Magic (ILM). Zudem macht gerade der Mix zwischen technischer Genauigkeit und künstlerischer Kreativität die Arbeit als Technical Director reizvoll. Ein weiterer Bonus: Für das Studium fallen keine Studiengebühren an.

Wer kann sich bewerben? Bewerber sollten ein erstes Studium in Informatik oder einem verwandten Fach abgeschlossen haben und sich für Animations- und VFX-Projekte interessieren.

Wann kann ich mich bewerben? Der Bewerbungsschluss für das Wintersemester 2017/18 ist Mai 2017.

Wie kann ich mich bewerben? Auf unserer Homepage können sich Interessenten näher über das Studium am Animationsinstitut informieren; hier findet sich auch der Link zur Bewerbung. Auch die Webseite der Abteilung Forschung & Entwicklung bietet nützliche Informationen: research.animationsinstitut.de.

 

Das Institut für Animation, Visual Effects und digitale Postproduktion der Filmakademie Baden-Württemberg ist zuständig für die Ausbildung in den Studienschwerpunkten Animation und Interaktive Medien. Darüber hinaus ist das Institut zuständig für die digitale Postproduktion aller studentischen Projekte der Filmakademie, ist aktiv im Bereich Forschung & Entwicklung und veranstaltet jährlich die FMX Conference on Animation, Effects, Games and Transmedia.