DeutschEnglish

Bewerbung

Das Institut für Animation, Visual Effects und Digitale Postproduktion ist eine Einrichtung der Filmakademie Baden-Württemberg, die zu den renommiertesten internationalen Ausbildungsstätten für Film und Medien zählt. Interessenten bewerben sich an der Filmakademie Baden-Württemberg für den Studiengang Film und Medien bzw. Produktion im Studienschwerpunkt Animation oder Interaktive Medien. Das Filmakademie-Diplom (Dipl.) genießt einen hervorragenden internationalen Ruf und wird von Firmen und Hochschulen gleichermaßen anerkannt.

Bewerbungsschluss für das Studienjahr 2015/16 ist im Februar 2015.

Animation

Concept & Art
>> Der richtige Studienschwerpunkt für Sie? Dann bewerben Sie sich! 

Hier geht es um das Gestalten von Ideen - die Concept Artists geben jedem Projekt einen individuellen Look. Dies umfasst den gesamten Produktionsprozess: Von den ersten Skizzen, über Character- und Produktionsdesign, bis hin zum digitalen Prototyp und schlussendlich dem finalen Bild sollen die Concept Artists die Realisierung der Projekte begleiten und visuell gestalten. Mehr Informationen

Animation & Effects 
>> Der richtige Studienschwerpunkt für Sie? Dann bewerben Sie sich! 

Animation & Effects beschäftigt sich mit dem Realisieren von Ideen. Alle Produktionstechniken stehen zur Verfügung: Computeranimation, Zeichentrick, Stopptrick, Echtzeit-Animation, Realfilm und interaktive Anwendungen. Zur Vertiefung Animation & Effects gehören die Ausbildung zum Animation/Effects Director, Character Animator und Effects Artist. Mehr Informationen

Animation/Effects Producing
>> Der richtige Studienschwerpunkt für Sie? Dann bewerben Sie sich! 

Die Studierenden steuern die produktionstechnische Umsetzung von Animations- und Effects-Projekten. Im Zentrum steht das "Training on the job", sprich: das Lernen durch Projektarbeit. Um einen weitgefächerten Einblick in die Materie zu erhalten, bietet die Ausbildung eine enge Verzahnung auch mit anderen Lehrinhalten. Die Studienvertiefung Animation/EFX Producer bietet Bewerbern die Möglichkeit, als Quereinsteiger  direkt ins 3. Studienjahr des Studienschwerpunkts Animation einzusteigen. Voraussetzung ist, dass die Bewerber über Berufserfahrung als Producer im Bereich Bewegtbild-Medien verfügen, oder einen entsprechenden Studiengang im Bereich Medien absolviert haben. Mehr Informationen

Technical Directing
>> Der richtige Studienschwerpunkt für Sie? Dann bewerben Sie sich!

Technical Directing verbindet technische Vorkenntnisse mit künstlerischer Arbeit und bietet Absolventen von Informatik-Studiengängen in einem zweijährigen Projektstudium die Möglichkeit,  praxisnah mit einem Filmteam zu arbeiten oder sich der Entwicklung von Software Tools zu widmen. Mehr Informationen

 

Interaktive Medien

Der Studienschwerpunkt Interaktive Medien hat zur Aufgabe die St udierenden der Filmakademie Baden-Württemberg sowie des Animationsinstitutes auf die Arbeit in einer zunehmend konvergierenden Medienlandschaft vorzubereiten. Um die Entwicklung und Produktion transmedialer Projekte in interdisziplinären Teams an der Akademie zu ermöglichen, werden eigens Studierende in den interaktiven Disziplinen Design, Gestaltung und Produktion von Games, mobile Applikationen, Social Media sowie Medieninstallationen ausgebildet.

Transmedia/Games Director
>> Der richtige Studienschwerpunkt für Sie? Dann bewerben Sie sich! 

Der Transmedia/Games Director verantwortet die plattformübergreifende Stoffentwicklung in Zusammenarbeit mit einem Team von Experten für audiovisuelle Gestaltung, Technologie und Produktion. In der Produktionsphase übernimmt der Transmedia/Games Director die künstlerische Leitung für das Content Environment sowie die Ausformulierung in verschiedene Formate. Ziel ist es, den User über mehrere Plattformen hinweg durch eine inhaltlich konsistente Welt zu führen.

Transmedia/Games Artist
>> Der richtige Studienschwerpunkt für Sie? Dann bewerben Sie sich!

Der Transmedia/Games Artist verantwortet die visuelle Gestaltung im Rahmen eines Gamedevelopments oder einer Transmedia- bzw. einer interaktiven Produktion. Er/Sie interessiert sich für 2D und 3D-Animation in Games und interaktiven Anwendungen, experimentiert gerne mit Bewegtbildtechnologien, kann sich für die Arbeit mit Echtzeit-3D-Softwarepaketen begeistern und hat Lust in interdisziplinären Teams an der Entwicklung und Produktion von spannenden Inhalten zu arbeiten.

Transmedia/Games Producer
>> Der richtige Studienschwerpunkt für Sie? Dann bewerben Sie sich! 

Der Transmedia/Games Producer entwickelt mit einem multidisziplinären Team plattformübergreifende Content-Strategien. Er/Sie verantwortet die crossmedialen Aspekte einer Produktion, beispielsweise Community-Aufbau und -Management und betreut oder vergibt die formatspezifischen Aspekte und stimmt diese aufeinander ab. Zur Vertiefung Transmedia/Games Producing gibt es zwei Zugangsmöglichkeiten: Interessenten können sich für den Studiengang Produktion bewerben und durchlaufen das Grundstudium Produktion zusammen mit den anderen Studierenden der Filmakademie. Studienbewerber mit einem Bachelorabschluss können sich auch direkt ins zweijährige Projektstudium bewerben.

Das Institut für Animation, Visual Effects und digitale Postproduktion der Filmakademie Baden-Württemberg ist zuständig für die Ausbildung in den Studienschwerpunkten Animation und Interaktive Medien. Darüber hinaus ist das Institut zuständig für die digitale Postproduktion aller studentischen Projekte der Filmakademie, ist aktiv im Bereich Forschung & Entwicklung und veranstaltet jährlich die FMX Conference on Animation, Effects, Games and Transmedia.