DeutschEnglish

Longing for Wilderness

360°-Video, 2016

Idee, Visuals & Sound: Marc Zimmermann
VR NOW Ansprechpartner: Christian Müller
Abteilung Forschung und Entwicklung der Filmakademie Baden-Württemberg

 

Die 360° VR Experience Longing for Wilderness entstand im Rahmen von VR Now, einer Weiterbildungsmaßnahme für Alumni, die das Animationsinstitut 2016 erstmals anbietet, unterstützt vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg. Als Startschuss für VR Now wird Longing for Wilderness dem Publikum auf der FMX 2016 offiziell vorgestellt.

Marc Zimmermanns VR-Film führt uns aus der lauten Großstadt in den Wald und schließlich in eine wilde, weite Landschaft. Mithilfe der virtuellen Realität können wir den Alltagssorgen entfliehen und die Natur in ihrer ursprünglichsten Form erleben – eine Gelegenheit, die heutzutage immer seltener wird.   

Marc Zimmermann arbeitet als Digital Artist mit Schwerpunkt auf visuellen Effekten, Matte Painting und digitalen Landschaften. Seine faszinierenden visuellen Landschaften spiegeln dabei seine Gedanken und Empfindungen wider. Als Alumnus des Instituts realisierte er die VR Experience als Prototyp für die VR NOW Initiative. Bei der Realisation wurde er durch die Abteilung Forschung & Entwicklung unterstützt. 

In unserem Themenbereich animationsinstitut.de/vrnow finden Sie noch weitere Informationen über Longing for Wilderness und die VR NOW Initiative.

Das Institut für Animation, Visual Effects und digitale Postproduktion der Filmakademie Baden-Württemberg ist zuständig für die Ausbildung in den Studienschwerpunkten Animation und Interaktive Medien. Darüber hinaus ist das Institut zuständig für die digitale Postproduktion aller studentischen Projekte der Filmakademie, ist aktiv im Bereich Forschung & Entwicklung und veranstaltet jährlich die FMX Conference on Animation, Effects, Games and Transmedia.