DeutschEnglish

VR NOW Weiterbildung

"VR NOW" ist eine projektbezogene Weiterbildungsmaßnahme des Animationsinstituts der Filmakademie Baden-Württemberg mit Unterstützung der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg: Innovativer Inhalt im Bereich Virtual Reality (VR) soll auf höchstem künstlerischem und technischem Niveau marktorientiert zum Ausdruck kommen. Dazu wird das Projekt eng vom Bereich Forschung und Entwicklung der Filmakademie unterstützt. Der Begriff VR ist dabei so weit als möglich zu verstehen und umfasst alle Arten von Simulationen in VR-Umgebung wie beispielsweise VR-Experiences / VR-Games / VR-Animationen / Augmented Reality (AR) und technologieorientierte Produktionsansätze, die auf VR / AR basieren.

Die Ausschreibung zu "VR NOW" startet am 15. Februar 2016, Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 15. März 2016 (Poststempel). Am 7. März findet am Animationsinstitut der Filmakademie ein Informationsabend mit Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch und zur Klärung von generellen Fragen zu der "VR NOW" Weiterbildungsmaßnahme statt. Nach der Vorauswahl werden bis zu 6 Teams zu Beratungsgesprächen ans Animationsinstitut sowie zur FMX 2016 (26.-29.April) eingeladen, auf der auch die Förderentscheidungen durch eine Jury getroffen werden. Die Entwicklungsphase vom Konzept zum Prototypen findet anschließend von Juni 2016 bis April 2017 am Animationsinstitut statt. Die Teilnehmer haben abhängig von Projekt und Verfügbarkeiten Zugang zu den technischen und betreuenden Ressourcen des Animationsinstituts und der Filmakademie, ihnen wird ein internationaler Mentor zur Seite gestellt, sowie eine finanzielle Unterstützung in Form eines Förderpreis der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg. Weitergehende Unterstützung durch externe Firmen / Institutionen ist gewünscht und wir unterstützt. Zur FMX 2017 sollen dem internationalen Fachpublikum die Prototypen präsentiert werden.

Bewerben können sich vorrangig Teams (Regie, Look, Technical Directing und Producing)  von Alumni Baden-Württembergischer Hochschulen. Die Initiative richtet sich unter anderem an Künstler, Produzenten, Informatiker, und Technologie-Interessierte im Bereich VR / AR.

Für alle Fragen zu "VR NOW" ist das Animationsinstitut per Email unter vrNOWspamgeschützt @spamgeschützt animationsinstitut.de oder 07141 969 82 800 zu erreichen (Hauptansprechpartner "VR NOW": Christian Müller).

Gesammelte Informationen und Teilnahmebedingungen an der Ausschreibung zu "VR NOW" sind hier als PDF abrufbar.

Das Institut für Animation, Visual Effects und digitale Postproduktion der Filmakademie Baden-Württemberg ist zuständig für die Ausbildung in den Studienschwerpunkten Animation und Interaktive Medien. Darüber hinaus ist das Institut zuständig für die digitale Postproduktion aller studentischen Projekte der Filmakademie, ist aktiv im Bereich Forschung & Entwicklung und veranstaltet jährlich die FMX Conference on Animation, Effects, Games and Transmedia.